Unsere Clubs

Lorem ipsum dolor sit amet, consectetur adipisicing elit, sed do eiusmod tempor incididunt ut labore et dolore magna aliquat enim ad minim veniam, quis nostrud exercitation.

München

BPW München

Das BPW-Netzwerk ist eines der größten und ältesten Netzwerke für Frauen – berufsübergreifend, überparteilich, überkonfessionell und international. Sie finden bei uns engagierte Frauen auf allen Ebenen – bei Existenz- Gründung und Wiedereinstieg, in verantwortlicher leitender Stellung, ebenso wie Selbständige, Freiberuflerinnen und Unternehmerinnen.
Mit über 100 Clubfrauen ist der Münchner Club einer der größten der 35 Clubs in Deutschland.
M

BPW Club München

Vor Ort, national und international setzen sich die rund 30.000 Mitglieder in rund 100 Ländern  des BPW International auf vielfältige Weise dafür ein, Frauen aller Hierarchieebenen und Branchen bei der Entwicklung Ihrer beruflichen Potenziale zu unterstützen.

Neben persönlichem Austausch, Vorträgen, Tagungen und Mentoring leistet das Netzwerk politisch-gesellschaftliche Lobbyarbeit auf nationaler und internationaler Ebene. Der BPW Germany kooperiert mit Wirtschaft, Medien, Politik und unterstützt seine Partner in Fragen der Unternehmensverantwortung und Chancengleichheit im Beruf. 2008 zeichnete sich das Netzwerk für die Einführung des Equal Pay Day, des internationalen Aktionstages für Entgeltgleichheit zwischen Frauen und Männern, in Deutschland verantwortlich.


Besondere Projekte des BPW

Mentoring

Seit Jahren bieten wir in München Mentoring an, - in einem ‚geschützten’ Raum aber mit großer Offenheit und viel Vertrauen. Zahlreiche Club-Frauen haben schon davon profitiert und geben immer wieder gerne Ihre Erfahrungen weiter.

Haben Sie Fragen dazu, wollen Sie Mentee oder Mentorin werden,  – gibt es Angebote von Ihnen oder brauchen Sie Hilfe?

BPW Campus

Lebenslanges Lernen ist einer der Kernwerte von BPW. Das online Angebot des BPW Campus ermöglicht den Austausch von Wissen, Know-How und Best-Practice. Clubmitglieder und Interessierte erhalten die Möglichkeit sich weiterzubilden, die eigene Karriereentwicklung gezielt in Angriff zu nehmen und Synergieeffekte unseres Netzwerks zu nutzen.

Projekte

Mit dieser Equal Pay Day Initiative der Business and Professional Women Germany wird seit 2008 jährlich bundesweit auf die bestehende Lohnungerechtigkeit  zwischen Männern und Frauen aufmerksam gemacht.

Mittlerweile unterstützen 45 Bündnis- & Kooperationspartnerinnen das Münchner Aktionsbündnis.

Jährlich machen wir am Equal Pay Day mit verschiedenen Aktionen lauthals auf das Thema Lohnungerechtigkeit aufmerksam!

Mitglieder in 100 Ländern weltweit

Stand 12/2018
1542
Deutschland
20000
Europa
30000
International

Vorteile des BPW

Persönliche Weiterentwicklung
Diversität

International – Vor Ort – Digital
Politische Forderungen

News-Feed

Nächster Equal Pay Day am 07. März 2022 - Gender Pay Gap sinkt auf 18 %

Der nächste Equal Pay Day ist am Montag den 07. März 2022. Das verkündeten heute die Business and Professional Women (BPW) Germany, Initiatorinnen des Aktionstages für Lohngerechtigkeit. Das Datum des Equal Pay Day markiert symbolisch den allgemeinen Verdienstunterschied zwischen Frauen und Männern. Nach aktuellen Zahlen des Statistischen Bundesamts verringerte sich die deutsche Lohnlücke um einen Prozentpunkt und liegt nun bei 18 Prozent. Rechnet man den Prozentwert in Tage um, arbeiten Frauen 66 Tage, vom 1. Januar bis zum 07. März 2022, umsonst. 


BPW Germany zieht eine positive Bilanz des diesjährigen Aktionstages. Wegen der Coronakrise fanden die Aktionen zum Equal Pay Day 2021 überwiegend online statt. In den Sozialen Medien stieß das Motto Game Changer – mach dich stark für equal pay! auf große Resonanz. „Wir freuen uns über die vielen Game Changer, Männer und Frauen quer durch die ganze Gesellschaft, die deutlich gemacht haben, dass sich der Einsatz für faire Bezahlung lohnt.“ resümiert Uta Zech, Präsidentin des BPW Germany. „Geschlechtergerechtigkeit ist eine gesamtgesellschaftliche Aufgabe und stärkt unsere Demokratie. Auch in Pandemiezeiten muss Lohngerechtigkeit und alle Maßnahmen, die uns diesem Ziel ein Stück näherbringen, Thema bleiben. Frauen übernehmen 52 Prozent mehr unbezahlte Sorgearbeit und die Pflege- und Erziehungsberufe, in denen überwiegend Frauen arbeiten, sind unterbezahlt. Die Coronakrise hat deutlich gemacht, wie wichtig diese Berufe für unsere Gesellschaft sind. 18 Prozent Lohnunterschied sind immer noch 18 Prozent zu viel. Wir brauchen Game Changer für equal pay. Auch nach dem EPD.“ 

Im nächsten Jahr ruft BPW Germany den Aktionstag zum fünfzehnten Mal aus. 

 

Alle Informationen zur Equal Pay Day Kampagne finden Sie in auf unserer Homepage www.equalpayday.de.

Partner

#mehrfrauenindieparlamente
Berliner Erklärung
Gleichstellung gewinnt
ULA
Ada Lovelace Festival
her career
women&work
Women Speaker Foundation
Dr. Mittermaier, Blaesy & Cie. Personalberatung
General Electric (GE) Germany
Take off Award
MINT
Global Female Leaders
FEX 21 - Frankfurt & Online
Bündnis Ökonomische Bildung
„Sorgearbeit fair teilen zwischen Männern und Frauen“ – Zivilgesellschaftliches Bündnis
Jusos Regensburg
DGB Oberpflaz
Bündnis 90 Die Grünen
Grüne Jugend Regensburg
KEB
Stadt Regensburg
KDFB
Landkreis Regensburg
Agentur für Arbeit
Degginger
Rewag
T-Recs
Rehorik
dermalogica GmbH
Strong Women in IT
Kompetenzzentrum Technik-Diversity-Chancengleichheit e.V.
SZ PLAN W Kongress 2021

BPW Germany

Der Verband der Business and Professional Women ist ein berufs- und branchenübergreifendes Netzwerk für Frauen in über 100 Ländern, das sich als weltweite Stimme für Chancengleichheit berufstätiger Frauen und als Forum für gegenseitige Unterstützung und internationales Networking versteht.